Neuschäfer Elektronik investiert weiter in Forschung

NEUSCHÄFER Elektronik investiert weiter in Forschung

Ziel jeder Forschung ist ein neues Produkt; in der Elektronik bedeutet das fast immer, das verschiedene Schichten übereinander strukturiert aufgebaut werden. Für genau solche Anforderungen wurde eine spezielle Anlage gekauft, die nach Vorgaben von NEUSCHÄFER ELEKTRONIK gefertigt wurde. Damit lassen sich nun 5 verschiedene Metalle, in sehr dünnen Schichten, übereinander aufbringen (Sputtern), die dann in der entsprechenden Kombination gewünschte Funktionen erfüllen.
Die Investition liegt bei ca. 400.000,00 € und eröffnet vollkommen neue Betätigungsfelder. Neben dem aktuellen Projekt, bei dem Mikropartikel transportiert werden, gibt es schon weitere Projekte im Bereich von neuen Speicherbausteinen. Mit dieser Technik eröffnet Neuschäfer die Türen in die Mikrosystemtechnik und bietet damit in Frankenberg spannende Arbeitsplätze für Physiker und Systemelektroniker, die ansonsten solche Arbeitsplätze mehr in der Region um München finden würden.

Nutzen Sie die Gelegenheit und lernen Sie uns vom 13. - 16.11.18 persönlich kennen!

Besuchen Sie uns auf der electronica 2018 in München Halle A1/Stand 156!