THT Jumper - Zwei Leiterplatten elektrisch verbunden

THT-Jumper sind bekannte Verbinder, mit denen man zwei Leiterplatten miteinander elektrisch verbinden kann.

Unsere THT-Verbinder werden grundsätzlich aus hochwertigem Polyimidmaterial gefertigt und sind dadurch robust in der Verarbeitung, aber auch dauerhaft betriebssicher. Wir liefern unterschiedlichste Typen, die wir hier nachfolgend aufführen.

Beachten Sie bitte, dass unterschiedliche Anschlussformen an den einzelnen Enden gefertigt werden können. Gekröpfte Jumper werden in speziellen Verpackungen ausgeliefert, um die Vorverbiegung nicht zu beschädigen.

Alle THT-Jumper haben eine Leiterbahnstärke von 100µm Cu, bei RM 2,54mm und 1,27mm ist die Stärke des Anschlusspins 250µm, bei RM 1,0mm beträgt die Stärke 200µm.

THT Jumper Zeichnung
THT Jumper Diagramm

Strombelastungswerte

Nachfolgend zeigen wir Ihnen zur Orientierung die entsprechende Strombelastungstabelle.

Obwohl THT-Jumper fast immer in einer Wellenlötanlage gelötet werden und dadurch die Wärmebelastung nicht so hoch ist, gibt es immer wieder spezielle Anforderungen, wo solche Teile auch einen Reflowlötprozess durchlaufen sollen.

Unsere THT-Jumper besitzen dazu eine entsprechende Folienoberfläche, die hohe thermische Belastungen aushält.



Ausführung mit geraden Pins

Bei der Ausführung „gerade Pins“ empfehlen wir die Einhaltung des Rastermaßes von 2,54mm, damit eine problemlose Verlötung der Anschlusskontakte möglich ist.

Bei kleineren Rastermaßen empfehlen wir die Anschlüsse zu kröpfen. In der geraden Pinausführung lassen sich diese Jumper immer relativ einfach in eine Leiterplatte einsetzen.

Als THT-Bauteil lassen sich unsere Jumper selbstverständlich auch automatisch in einer Wellenlötanlage oder auch im Selektivlötverfahren einlöten. Durch den Einsatz spezieller Deckfolie sind alle Jumper auch reflowfähig. Handlötungen sind gar kein Problem.

Zeichnung des THT Jumpers
THT Jumper Contact

Designhinweise

Nachfolgend zeigen wir Ihnen einige Anschlusskombinationen unserer THT-Jumper.

Ausführung Bügellötpins

Durch die Bügellötpins können die Jumper direkt im Bügellötverfahren (z.B. mit unserer Bügellöttechnik Seite 60) aufgelötet werden.

Interessant ist dieses Verfahren insbesondere beim Anschluss an Aluminiumleiterplatten, z.B. bei der LED-Technik. Die Bügellötpins verfügen über ein ausreichend großes Zinndepot, dadurch muss kein weiteres Zinn zum Löten zugegeben werden.

THT Jumper Querschnitt
Designhinweise THT Jumper Bügellötpins

Designhinweise

Die Anschlussflächen für die Bügellöttechnik sind relativ klein und benötigen nur wenig Platz auf der Leiterplatte.

Die Anschlusspads sollten auch direkt an der Leiterplattenkante platziert werden, also in einem Bereich, wo üblicherweise ohnehin keine Bauteile bestückt werden.

Ausführung gekröpft 60/90 Grad

Die gekröpfte Anschlussform schafft ausreichend Platz, was insbesondere bei unseren kleineren Rastermaßen (1,0mm und 1,27mm) wichtig ist, um einwandfreie Lötstellen zu produzieren.

THT Jumper Footprints
THT Jumper Anschlussformen

Designhinweise

Wir bieten Ihnen die Verformung in zwei Winkelmaßen an, zum einen in einer Standardvariante mit 90 Grad und aber auch in 60 Grad.

Die 60 Grad-Variante zeigt ein besseres Verhalten bei dauerhaften Vibrationen auf und strapaziert die Anschlusspins weniger, als bei der 90 Grad Verformung.

Bestellschlüssel bis 48-polig

Wegen der vielen Variationsmöglichkeiten (insgesamt 124.362 !) haben wir nachfolgend für Sie einen einfach verständlichen Bestellschlüssel aufgeführt, mit dem Sie Ihren benötigten Jumper bei uns anfragen und bestellen können.

Haben Sie bitte keine Bedenken, dass Sie aufgrund des großen Lieferspektrums mit langen Lieferzeiten rechnen müssen.

Wir fertigen die meisten dieser THT-Jumper direkt auf Kundenanforderung. Dadurch, dass wir alle Arbeitsschritte in unserem Haus durchführen, sind wir sehr schnell!

Sollten Sie eine andere Ausführung benötigen, als die hier angegebenen, so fragen Sie uns bitte an.

THT Jumper Art Nr
THT Jumper Nummeriert