​S​tick-Jumper - ​​Stabilität für übereinander angeordnete Platinen

​Aufgrund bestehender Gehäusesymmetrien ergeben sich immer wieder Anforderungen, dass innerhalb eines Gehäuses Leiterplatten übereinander montiert werden müssen.

Oft werden dann die miteinander montierten Platten in vorhandene Führungsschienen des Gehäuses geschoben.

Entsprechend genau müssen dann die Leiterplatten übereinander montiert sein.


Stick Jumper
Stick Jumper montiert


Stick Jumper Ausführungen



​​Ausführungen

Im Gegensatz zu unseren anderen Verbindern, bestehen die Stick-Jumper aus sehr hartem Kupfer, um eine möglichst große mechanische Stabilität zu erhalten. 

Das Besondere bei diesen Verbindern ist, dass wir sie in verschiedenen Standardmaßen anbieten.

Das Rastermaß liegt bei 2,54mm, um die Montage als THT-Bauteil zu vereinfachen.

​Konstruktionstipp

​​Um eine möglichst hohe Druckstabilität für die beiden übereinander angeordneten Platinen zu erreichen, empfehlen wir den Einbau von zwei Stick-Jumpern, die Sie um 90 Grad versetzt montieren (T-Form oder L-Form).

Dadurch verbessern Sie die statische Druckbelastung in der Weise, dass in zwei unterschiedlichen Achsen eine Stabilisierung erfolgt.



Stick Jumper Konstruktionstipp
Stick Jumper Belastungswerte

​​Belastungswerte

​​​Hier sehen Sie 3 Druckbelastungsdiagramme, die von unterschiedlichen Stick-Jumpern mit unterschiedlicher Polzahl aufgenommen wurden.

​​Strombelastbarkeit

​​Die Stick-Jumper bestehen aus 250 µm starkem Kupfer, woraus sich relativ hohe Strombelastungswerte ergeben.

Durch Parallelschaltung einzelner Bahnen, können entsprechend höhere Werte erreicht werden.

Nachfolgend die Auflistung.


Stick Jumper Strombelastungswerte

Art. Nr

​​Pins

​Typ

​58 8101 0200

​2

​10

58 8101 0300

3

10

58 8101 0400

​4

10

58 8101 0500

​5

10

58 8101 0600

​6

10

58 8101 0700

​7

10

58 8101 0800

​8

10

58 8101 0900

​9

10

58 8101 1000

10

10

58 8101 1100

11

10

58 8101 1200

12

10

58 8101 1300

13

10

58 8101 1400

14

10

58 8101 1500

15

10

Art. Nr

​​Pins

​Typ

​58 8201 0200

​2

​20

58 8201 0300

3

20

58 8201 0400

​4

20

58 8201 0500

​5

20

58 8201 0600

​6

20

58 8201 0700

​7

20

58 8201 0800

​8

20

58 8201 0900

​9

20

58 8201 1000

10

20

58 8201 1100

11

20

58 8201 1200

12

20

58 8201 1300

13

20

58 8201 1400

14

20

58 8201 1500

15

20

Art. Nr

​​Pins

​Typ

​58 8301 0200

​2

​30

58 8301 0300

3

30

58 8301 0400

​4

30

58 8301 0500

​5

30

58 8301 0600

​6

​30

58 8301 0700

​7

​30

58 8301 0800

​8

​30

58 8301 0900

​9

​30

58 8301 1000

10

​30

58 8301 1100

11

​30

58 8301 1200

12

​30

58 8301 1300

13

​30

58 8301 1400

14

​30

58 8301 1500

15

​30