Bridge Jumper - automatisierbare Montage

Unsere Jumper zeichnen sich durch die automatisierbare Montage aus, denn wir liefern diese Teile auf Rollen gegurtet, die in allen Bestückungsautomaten eingesetzt werden können.

Die Teile werden dann wie jedes andere SMD-Bauteil direkt in die Lotpaste gesetzt und können danach reflow gelötet werden. Die Anschlüsse sind standardmäßig mit Reinzinn überzogen und können alternativ auch eine Blei-Zinnoberfläche erhalten.

Andere Oberflächen, wie z.B. Gold oder Silber sind auch möglich. Auf Anfrage können wir den Zinnaufbau so stark vergrößern, dass ein ausreichendes Zinndepot entsteht, mit dem direkt die Teile per Bügellötverfahren aufgelötet werden können. Wir bieten dazu auch die passenden Lötsysteme an.

Als Standardtypen liefern wir Ihnen 15mm, 20mm und 25mm breite Verbinder, die mit einer robusten Folie abgedeckt sind und dadurch problemlos einen Reflowlötprozess überstehen.

Bridge Jumper
Brige Jumper Strombelastungsdiagramm

Strombelastbarkeit

Die Teile zeichnen sich durch ein außergewöhnlich gutes Biegeverhalten aus und dienen dazu, dass eine elektronische Baugruppe sich zur 3-D-Einheit formt.

Montageverbiegungen, sowie spätere Servicearbeiten sind problemlos und schadensfrei mit unseren Verbindern durchführbar. Die Jumper sind in unterschiedlicher Polzahl lieferbar (siehe Tabelle der Einzeltypen) und haben ein Pinraster von 0,5mm und 0,93mm.

Je nach Größe der Bridge Jumper sind unterschiedliche Rollengrößen verfügbar.

Footprints

Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie die Pads der Leiterplatte konstruieren sollten, um eine optimale Lötung zu erreichen.

Wir empfehlen Ihnen diese Footprints in Ihr Layoutprogramm zu übernehmen, das ist einfacher als mit Einzelpadflächen zu arbeiten.


Footprints Bridge Jumper
Bridge Jumper Layout Hinweise

Layouthinweise

Wir geben hier auch die Hinweise, wie weit die Leiterplatten, für die einzelnen Typen, auseinander montiert werden müssen, damit eine entsprechende Nutzenbestückung der Bridge Jumper möglich ist:

Verschiedene Verformungen

Mit den Bridge-Jumpern lassen sich sehr vielfältige Projekte umsetzen.

Sie sind weniger gedacht das sie direkt in eine 90 Grad Verformung gebogen werden, sondern überbrücken immer eine Distanz zwischen zwei Leiterplatten und können dabei beide Platten in unterschiedlichste Winkel zueinander bringen. Hier einige Beispiele:

Bridge Jumper Verforumungen
Bridge Jumper Verforumungen2

Gedrehte Verformungen

Die Bridge Jumper lassen sich auch in gedrehte Formen bringen, um ein Maximum an Flexibilität zu gewährleisten.

Bridge Jumper 15 mm 0,25mm

15 mm Bridge Jumper
Bridge Jumper Tabelle
Gürtelanlierferung Im Jump 15 mm

Gurtanlieferung im Jump 15 mm
RM 0,50


Bridge Jumper Standard Reinzinnoberflaeche

Hinweis für Feederauswahl

Bridge Jumper 15 mm 0,45mm

Bridge Jumper 15 mm
Bridge Jumper Tabelle 045
Im Jump 15 mm 2

Gurtanlieferung im Jump 15 mm
RM 0,93


Bridge Jumper Standard Reinzinnoberflaeche2

Hinweis für Feederauswahl

Bridge Jumper 20 mm 0,45mm

Bridge Jumper 25mm
Tabelle Bridge Jumper 20mm
Im Jump 20mm

Gurtanlieferung im Jump 20 mm
RM 0,93


Standard Reinzinnoberflaeche 20mm

Hinweis für Feederauswahl

Bridge Jumper 25 mm 0,45mm

20mm Bridge Jumper
Tabelle Bridge Jumper
Im Jump 25mm

Gurtanlieferung im Jump 25 mm
RM 0,93


Bridge Jumper Standard Reinzinnoberflaeche25

Hinweis für Feederauswahl

Bridge Jumper Short Pins

Weiter oben haben wir unsere Bridge-Jumper mit langen Anschlusspins vorgestellt.

Die Lötpins haben eine Länge von 2mm und passen in viele vorhandene Schaltungen. Aufgrund unserer ständigen Konstruktionen und Weiterentwicklung dieser Produktserie, haben wir eine neue Anschlusssymmetrie entworfen und die Pin-Länge auf 1mm reduziert.

Dadurch sind diese Typen deutlich platzsparender!

Bridge Jumper Short Pins
6-poliger Bridge Jumper mit Short Pins

Platzsparend Betriebssicher

Alle Typen, die wir oben aufgeführt haben, können Sie auch mit verkürzten Pins bestellen. Beachten Sie dabei bitte, dass sich die Länge der Folienabdeckung dabei um 2mm vergrößert.

Die nachfolgende Zeichnung eines Bridge-Jumpers-15mm mit Short-Pins, können Sie mit dem normalen Bautyp auf Seite 16 vergleichen, um die Maßunterschiede zu sehen.

Optimale Signalübertragung

Verbinden Sie Leiterplatten mit unseren Verbindungsteilen, so ist es auch sehr wichtig, dass Signale einwandfrei übertragen werden.

Der Leitungswellenwiderstand ist dafür verantwortlich, dass auf einer Übertragungsstrecke hochfrequente Signale sauber weitergegeben werden können. Wir können Ihnen Jumper entsprechend Ihrer Anwendung dimensionieren und die fertigen Jumper anschließend überprüfen.

 In unserem Labor können wir Signalübertragungen bis über 2 GHz messen. Die Auswertungen werden über PC erfasst und können dadurch entsprechend dargestellt werden. Durch diese einzigartige Messmethode sind wir nicht nur auf theoretische Dimensionierungen angewiesen, sondern wir können den praktischen Nachweis dazu führen.

Messlabor
Bridge Jumper Wellenwiderstandsmessung

Wichtig bei Hochfrequenz

Leitungssysteme, bei denen der Leitungswellenwiderstand nicht homogen oder bei denen sich innerhalb der Strecke durch den Einbau von falsch dimensionierten Elementen der Wellenwiderstand verändert hat, erzeugen Stoßstellen.

Diese Stoßstellen führen dazu, dass sich stehende Wellen auf dieser Leitung bilden. Stoßstellen können verantwortlich dafür sein, dass einzelne Frequenzen gar nicht oder sehr schlecht übertragen werden.

Darum ist es wichtig, dass insbesondere bei Hochfrequenzübertragungen, mit ausgemessenen und angepassten Leitungswellenwiderständen gearbeitet wird.

Leiterplatten lassen sich dazu vermessen aber Verbindungsteile, wie Stecker, Kabel usw., werden oft achtlos als Störelement in Signalstrecken eingebaut und können dann Probleme erzeugen, die nur sehr schwer zu lokalisieren sind.