• Home /
  • Allgemein /

Integrationsprojekt Neuschäfer Elektronik: Berufseinstieg für Flüchtlingsfrauen 06.03.2020

Integration= Unabhängigkeit!
Frauenpower: Wir unterstützen!

Unsere bisherigen Erfahrungen mit Migrantenfrauen sind sehr gut und darum fördert Filomena Rios nach wie vor deren betriebliche Integration. In ihrem schwäbischen Akzent sagt sie: “Es wird viel geschwätzt aber nichts getan.“ Und Parolen wie ‚wir schaffen das‘ sind auch keine praktische Hilfe, denn wir müssen aktuell dafür sorgen, dass diese Menschen schnell in einen Job kommen und dadurch nicht mehr abhängig von uns sind. Wir als Unternehmer müssen handeln, auch wenn es für uns als Arbeitgeber nicht einfach ist, eine betriebliche Integration umzusetzen.

Es geht darum, den Leuten eine Chance zu geben und sie aber auch damit zu konfrontieren, dass es für sie in Deutschland nicht nur „High-Jobs“ und dauerhafte, zukünftige finanzielle Grundversorgung geben wird, sondern dass sie selbst am Wirtschaftsleben teilnehmen, damit sie zukünftig ein Teil der deutschen Gesellschaft werden.

Alle Drei Damen sind bei der Firma Neuschäfer Elektronik GmbH fest eingestellt…und ich bin soo was von stolz! “ Sei die Heldin deines Lebens, nicht das Opfer.“

© Eder-Dampfradio, Twitter:

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden